Tuning für Fahrräder

Aufgetuntes Scott Aspect 20
Ein kleines Exempel für ein getuntes Fahrrad (direkt nach dem Einsatz)

Tuning fürs Fahrrad klingt vielleicht am Anfang etwas unkonventionell, doch es wird sich schnell herausstellen, dass es durchaus keine schlechte Idee ist, auch das Fahrrad ein bisschen zu verbessern. Teils ist das sogar sicherheitssteigernd, was in jedem Fall einen Schritt nach Vorne darstellt. Natürlich gibt es an den Zweirädern nicht ganz so viele Möglichkeiten, wie z.B. an einem Auto, aber es gibt sie und deswegen werden sie auch genutzt. Im Folgenden werde ich eine kleine Übersicht geben, was man tunen kann und dazu noch äußerst sinnvoll ist.

Neue Federgabel, aber welche?

Content folgt...

Bremsscheiben - Warum & was muss ich beachten?

Content folgt...

Pannenschutz bis aufs Äußerste

Conti Mountain King II + Michelin ProTek C4

 

Content folgt...

Größere Pedale - Was bringts wirklich?